Stadtwerke Münster und opwoco entwickeln münster:app


Coesfeld, 23. Oktober 2015 – Lang erwartet, endlich da! Für Bürger, Touristen und Interessierte gibt es von jetzt an die neue münster:app, die für iOS und Android zur Verfügung steht. Die App wurde in Zusammenarbeit zwischen den Stadtwerken Münster und der opwoco GmbH aus Coesfeld realisiert. Die App punktet durch wesentliche Services und Vorteile: Fahrplanauskünfte, Parkhausauslastungen, Baustellenauskünfte oder Abfuhrtermine von Mülltonnen – der Nutzer hat alle wichtigen Infos griffbereit in der Hosentasche dabei.

 

Im Frühjahr 2015 begann die Zusammenarbeit zwischen den Stadtwerken Münster und der opwoco GmbH. Nach einer Workshop-Phase, in der sich mehrere App-Anbieter bei den Stadtwerken in Münster vorstellten, konnte sich die opwoco GmbH durch die lokale Nähe, bestehende Referenzen und besonders das vorhandene Know-How gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Am 22.10.2015 fand nun nach fast sechsmonatiger Entwicklungszeit eine Pressekonferenz mit dem Geschäftsführer Dr. Henning Müller-Tengelmann statt, der die neue münster:app mit all ihren Vorteilen und Services der Öffentlichkeit vorgestellt hat.

 

Mit dem Projekt und der Umsetzung der münster:app möchten sich die Stadtwerke Münster an das verändernde Kundenverhalten anpassen. Dabei steht die Kommunikation im Fokus, die den Dialog und die Interaktion mit den Kunden fördern soll. Die münster:app verbindet verschiedene Bereiche und geht so auf die Bedürfnisse der Nutzer ein. Dabei werden nicht nur die klassische Fahrplanauskunft, sondern darüber hinaus noch Funktionen wie die Auskunft über Parkhausauslastungen, Baustellenauskünfte oder Abfuhrtermine berücksichtigt. Der Nutzer kann schnell und aktuell auf alle Informationen zugreifen und erhält diese in Echtzeit sowie zu jeder Tages- und Nachtzeit.

 

Wo finde ich einen freien Parkplatz, wo gibt es Baustellen die mich behindern könnten und wann muss ich die Papiertonne rausstellen? Diese Fragen hat sich garantiert jeder schon mal gestellt! „In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Münster haben wir die münster:app entwickelt, die all diese Probleme auf einen Schlag löst“, so Tobias Heinrich, Geschäftsführer der opwoco GmbH. „Mit der App passen wir uns an die Bedürfnisse von Kunden an und bieten ein zeitgemäßes Service-Tool.“

 

Funktionen und Services in der münster:app

 

Die münster:app bietet viele Funktionen, Vorteile und Services und stellt einen super Begleiter für jeden Münsteraner sowie Touristen dar. Von der neuen Fahrplanauskunft profitieren besonders Münster-Pendler und Nahverkehrs-Nutzer. Passende Verbindungen können gesucht werden, gleichzeitig kann minutengenau nachverfolgt werden wann der nächste Zug oder Bus an der Wunsch-Haltestelle eintrifft. Auch Verspätungen sind direkt einsehbar.

 

Sollten Nutzer auf der Suche nach einem Parkplatz sein, können sie sich über die münster:app zu den Auslastungen der Parkhäuser innerhalb von Münster informieren. So finden sie stets einen Parkplatz in der Nähe, sparen Zeit und umgehen vor allem die nervige Suche. Neben der nützlichen Fahrplanauskunft und Parkhausauslastung zeigt die münster:app auch alle aktuellen Baustellen an. Nutzer können diese einsehen, einplanen und bestmöglich umfahren. Für jegliche Notfälle stellt die münster:app diverse Nummern bereit, damit die App-Anwender unmittelbar Hilfe finden und reagieren können. So kann beispielsweise problemlos nach Notfallapotheken in der Umgebung gesucht werden.

Ein besonderes Highlight für Bürger stellt der Abfuhrkalender dar. Viele Bürger kennen das Problem mit der Müllabholung. Termine werden vergessen, falsche Tonnen rausgestellt oder die Tonne ist voll! Die münster:app bietet eine Übersicht aller Müllabholungen und regelt so alle Abfuhrtermine. Bürger geben ihre Straße an und erhalten alle Daten für Müllabholungen in einer Übersicht. Zusätzlich informiert die münster:app auf Wunsch per Push-Nachricht rechtzeitig darüber, wann der Müll rausgestellt werden sollte oder abgeholt wird.

 

Mobile Apps im Trend – Stadtwerke gehen mit der Zeit

„Mobile Marketing ist der wahrscheinlich stärkste Marketingtrend der vergangenen Jahre – gute Apps werden ständig  und überall benutzt. Dies ist ein wesentliches Ziel der münster:app”, verdeutlicht Dr. Henning Müller Tengelmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster. „Zusammen mit der opwoco GmbH haben wir eine App geschaffen, die den Nutzern 24 Stunden am Tag viele Services bietet. Besonders spannend ist für uns dabei, wie diese App bei unseren Nutzern ankommt und wie sie sich in Zukunft entwickelt”, so Dr. Müller-Tengelmann weiter.

 

In Zukunft wird die münster:app in weiteren Versionen ausgebaut. So dürfen die Münsteraner und Touristen gespannt sein und können sich in nächster Zeit über Neuerungen und Vorteile freuen. Die App ist komplett kostenlos und für iOS sowie Android verfügbar. Somit kann diese von Jedem problemlos im Apple App Store oder Google Play Store heruntergeladen werden.

 

Alle Informationen bieten die Stadtwerke auf ihrer Internetseite unter www.stadtwerke-muenster.de/app. Für Geräte von Apple findet sich die App im AppStore unter https://itunes.apple.com/de/app/munster-app/id1047187129 , für Android-Smartphones und -Tablets im Google PlayStore unter https://play.google.com/store/apps/details?id=de.swms.muenster. Sie ist kostenlos erhältlich.

 

 

Über die Stadtwerke Münster GmbH

In Münster und Umgebung sind die Stadtwerke Münster eine feste Größe. Sie beliefern ihre Kunden mit Strom, Wärme sowie Trinkwasser und bringen die Menschen mit ihren Bussen sicher und pünktlich ans Ziel. Als kommunales Unternehmen sind die Stadtwerke Münster zu 100 Prozent im Besitz der Stadt Münster und damit der münsterschen Bürger. Pro Tag werden rund 120.000 Menschen in den Bussen der Stadtwerke befördert. Damit wird dafür gesorgt, dass die Münsteraner schnell und kostengünstig ihren Arbeitsplatz, die Innenstadt und Freizeiteinrichtungen in der Stadt und den Stadtteilen erreichen.