Mit iOS 11 kommt Apple´s neuer App Store


Apple krempelt seinen App Store optisch komplett um

 

Neun Jahre ist es her, als Apple 2008 die Tore seines App Stores öffnete und damit die Smartphone- und Tablet-Welt grundlegend veränderte. Apps fanden Einzug auf unsere mobilen Geräten und Entwickler durften endlich eigene Apps programmieren und für Nutzer zur Verfügung stellen. Auf dem ersten iPhone, das 2007 auf den Markt gebracht wurde, gab es keinen App Store. Heute ist der App Store von iPhone, iPad und Co. nicht mehr wegzudenken und gehört zu unserem Alltag dazu – wie die Luft zum atmen!
 
Mit dem neuen Betriebssystem iOS 11, hat Apple seinen App Store umgekrempelt und optisch komplett neu aufgestellt. In den letzten Jahren geriet die Entwicklung des App Stores von Apples Seite eher in den Hintergrund. Daraus resultieren qualitativ minderwertige Apps, ein Wust an Apps mit schlechten Inhalten oder veraltete Apps. Doch jetzt hat sich das Unternehmen der Plattform angenommen und die Usability für den Nutzer deutlich überarbeitet. Apple will dem App Store Kunden noch mehr bieten, sie täglich informieren, ihnen helfen und sie inspirieren. Spannende Geschichten von Apps, Interviews, hilfreiche Tipps, Sammlungen sowie besondere Apps und Spiele rücken in den Fokus.

 


 

Der neue Heute-Tab

 

Der App Store startet mit dem Heute-Tab, der Anlaufstelle rund um Apps, Spiele und Co. Durch Geschichten hinter den Apps und Spielen, die durch ein weltweites Redaktionsteam bereitgestellt werden, soll der Kunde über den Hintergrund und Ideen der Entwickler informiert werden. Der Kunde findet unter dem Tab darüber hinaus exklusive Premieren, Neuerscheinungen, Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Allzeit-Favoriten. Der Kunde soll inspiriert werden, den App Store noch innovativer und vor allem intuitiver zu nutzen.

Die neuen Spiele- und App-Tabs

 
Spiele und Apps bekommen von nun an ihr eigenes Zuhause und somit einen eigens gewidmeten Tab unabhängig voneinander. Beide Tabs erhalten ein komplett neues, schickes Design und sind optisch gleich aufgebaut. Es gibt Empfehlungen für Neuerscheinungen und Updates, Videos, Top-Charts und Sammlungen. Kunden finden eine deutlich übersichtliche Darstellung der Apps und Spiele vor und vor allem nur die Informationen, die Sie im ersten Moment benötigen.

Der neue Update-Tab

 
Der Update-Tab ermöglicht es den App Store Kunden auf einen Blick nachvollziehen, für welche bereits heruntergeladenen Apps und Spiele es neue Updates gibt, die installiert werden können.

Ihrer eigene App-Idee?

Der neue Suche-Tab

 
Der Suche-Tab wurde ebenfalls aktualisiert und erweitert, um redaktionelle Inhalte, die unter dem Heute-Tab in Apps oder Spielen zu finden sind, mit einbeziehen zu können. Die Suche nach Entwicklern, Namen, Themen und Kategorien ist nun deutlich effektiver und bietet sofort Ergebnisse zu relevanten Apps, Spielen, Tipps & Tricks, Entwicklern, Geschichten, Sammlungen oder In-App-Käufen.

Die neue Produktseite für Apps

 
Der Fokus des App Stores liegt auf der Verbreitung von Apps! Die App-Produktseiten spielen eine große Rolle und wurden nun von Apple überarbeitet. Entwickler können ab jetzt ansprechende Inhalte noch einfacher ins Rampenlicht stellen. Bis zu drei Video-Vorschauen auf Apps und fünf Screenshots können hochgeladen werden, darüber hinaus werden Chartplatzierungen, besondere Auszeichnungen der Redaktion sowie In-App-Käufe und Bewertungen deutlicher hervorgehoben. Die Screenshots und Videos können für jedes Land angepasst werden, sodass Kunden eine spezifische Version zur Verfügung steht.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf

Tobias Heinrich, Geschäftsführer

*
*
*