Interview mit unserer Azubine Laura


 

Name: Laura Wilhelm

Alter: 19 Jahre

Interessen: Videospiele & meine Kaninchen

 

Hallo Laura, bevor wir mit dem Interview beginnen, stelle dich doch kurz einmal vor. Welche Dinge machen dich aus und beschreiben dich am besten?

Hi ich bin Laura Wilhelm, 19 Jahre alt und das Küken im Unternehmen. Ich mache seit August 2015 eine Ausbildung zur Mediengestalterin. Zu den fünf Dingen die mich beschreiben gehört wohl auch meine Körpergröße – ich bin immer die Kleinste. Ich kümmere mich täglich um zwei kleine Kaninchen und unternehme viel mit Freund und Freunden. Außerdem tauche ich hin und wieder gerne in die Fantasywelt der Videospiele oder Filme ein.

 

In welchem Bereich absolvierst du deine Ausbildung und was sind deine Aufgaben/ Tätigkeiten?

Ich mache eine Ausbildung zur Mediengestalterin und bewältige sehr vielfältige Aufgaben. Im Unternehmen bin ich hauptsächlich für die Erstellung von Print- und digitalen Medien zuständig. Zu gehören die Gestaltung von Flyern, Bannern, Präsentationen, Websites, App-Mockups oder Icons. Ich kann meine Ideen mit einbringen und meiner Kreativität freien Lauf lassen.

 

Wenn du an opwoco denkst, das Team und die Atmosphäre, welche Dinge fallen dir als erstes ein?

Super nette, motivierte, junge, lockere Kollegen mit denen man viel Spaß haben und sich gut unterhalten kann. Die Atmosphäre ist locker und entspannt. Ich habe mich von Anfang an richtig wohl gefühlt und wurde super aufgenommen.

 

Was gefällt dir an deiner Ausbildung bis jetzt am besten?

Mir gefällt es sehr, dass die Aufgaben so vielfältig sind, so wird mir nie langweilig. Meine Mitarbeiter trauen mir sehr viel zu und ich kann meine Kreativität frei ausleben. Die Ergebnisse werden dann gemeinsam besprochen und eventuell verbessert. Die eigenen Ideen und Vorschläge werden gerne aufgenommen und ich werde bei den Dingen die ich umsetze zu jederzeit unterstützt. Ich fühle mich sehr wohl im Unternehmen und gehe gerne zur Arbeit.

 

Ich bin opwoco, weil…

… ich mit meiner Art perfekt hier reinpasse und ich Spaß am kreativen Gestalten habe.

 

Welche Tipps hast du für all die auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung bei opwoco interessieren?

Wenn man an einer Ausbildung interessiert ist, lohnt es auf jeden Fall sich hier zu bewerben. Es gibt abwechslungsreiche Aufgaben und man darf der Kreativität freien Lauf lassen. Von Langeweile keine Rede und das angenehme Betriebsklima lässt einen dort wirklich gerne zur Arbeit kommen. Also ran an die Bewerbungen!