title

Erfolgsgeschichte des App-Entwicklers

Rückblick – Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

 

Wir schreiben das Jahr 2004. Ein neuer Schwung durchläuft die in den letzten Jahren so träge erscheinende IT-Branche. Patrick Bröckers, der gerade sein Studium in den Niederlanden plant, gründet mit einem Freund die OLE Webkonzept GbR Bröckers und Weßeling als Vorläufer der heutigen opwoco GmbH in Gronau-Epe.

Was zunächst nur der Studienfinanzierung dienen sollte, hat sich in den letzten Jahren Schritt für Schritt zum etablierten Münsterländer Software-Dienstleister ausgebaut. Bereits 2007, mit dem Erscheinen des ersten Apple iPhones, begannen die beiden motivierten Gründer im Rahmen des „open world code (opwoco)“-Projekt mit der Entwicklung von Mobile Apps. Mit der Vision, die Veränderungen in der IT-Landschaft für sich zu nutzen, entschloss sich Patrick Bröckers daraufhin, weitere Erfahrungen im Markt für Mobile B2B-Apps zu sammeln. Eine kluge Entscheidung, die sein Leben verändern sollte.

2011 wurde aus der opwoco GbR die opwoco GmbH. Seitdem hat sich das junge Unternehmen als Spezialanbieter für Mobile Apps, besonders im Bereich B2B-Apps, Industrie-Apps, Bestell- und Scan-Apps sowie Vertriebs-Apps einen Namen gemacht. In Schöppingen ansässig, entwickelt sich opwoco mehr und mehr zur zielstrebigen und innovativen „App-Manufaktur“ des Münsterlands weiter.

Seit Anfang 2015 wird die Geschäftsführung durch Tobias Heinrich verstärkt, der mit seiner kreativen Ader und Erfahrung besonders im Bereich Marketing und Kommunikation tätig ist.

Einblick – Jahrelange Erfahrung in der Mobile App-Entwicklung

 

Seit Anbeginn der opwoco Gründung, sind stets Mitarbeiter zum Team hinzugestoßen. Diplom- und Fachinformatiker, Mediengestalter sowie Vertriebs- und Marketingspezialisten. Aus all diesen verschiedenen Charakteren hat sich bis heute ein Team aus 15 kreativen, jungen App-Liebhabern entwickelt. Als Full-Service App-Dienstleister liegt der Schwerpunkt in der Entwicklung von Mobile Apps. Dabei setzen besonders Gewerbekunden auf die B2B-Apps aus Schöppingenum Betriebsprozesse zu optimieren. Auch als Marketing- oder Vertriebsmittel sind Mobile Apps geeignet, um Marke und Image von Produkten und Firmen nachhaltig zu stärken. Unsere Mitarbeiter liegen uns am Herzen. Wir schätzen, fordern und fördern unsere Mitarbeiter. Seit Beginn des Unternehmens bilden wir Auszubildende in den Bereichen Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Mediengestalter Digital + Print aus. Durch ein positives Image in der Region aber auch überregional, können wir neue Teammitglieder für uns gewinnen. 2014 wurden wir als kununu Top-Arbeitgeber ausgezeichnet, was einer hohen Weiterempfehlungsrate durch unsere Mitarbeiter entspricht.

2016 wurden wir mit dem Show Your App Award in der Kategorie Mobility & Travel ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden wir ebenfalls vom Wirtschaftsminister von NRW Garrelt Duin mit der Auszeichnung Germany at its best, für besonders innovative Unternehmen gewürdigt. Auch in diesem Jahr sind wir wieder für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert.

Ausblick – Die App-Entwicklung geht in die nächste Runde

 

Feststeht, dass das mobile App Zeitalter in vollem Gange ist und besonders der Markt für B2B-Apps und Industrie-Apps boomt. Natürlich wollen wir auch weiterhin ein Teil davon sein und setzen zukünftig mehr und mehr auf Wachstum.

Vor allem in den letzten Jahren sind die Downloadzahlen von Mobile Apps und die Absatzzahlen von Smartphones und Tablets geradezu explodiert. Apps werden lange nicht mehr nur privat genutzt. Kaum eine Branche wächst aktuell so schnell wie die für Mobile Apps. Dessen sind wir uns natürlich bewusst. Wir verfolgen als Team unsere Ziele um gemeinsam den Wert unseres Unternehmens zu steigern. Zusammen wollen wir opwoco im Münsterland und in Deutschland zu einem der führenden App-Dienstleister machen. Challenge opwoco accepted! Wir freuen uns auf das was kommt!